Mein Ansprechpartner
igus® polymer Innovationen GmbH

Photo-Play-Straße 1

4860 Lenzing

+43 7662 57763
+43 7662 57751

Teleskopauszüge und schräge Achsen wartungsfrei und noch zuverlässiger machen

Wenn alles schief und dennoch ausfallsicher laufen soll, sind individuelle, modulare und bauraumsparende Lösungen von igus® gefragt. Verschleiß- und wartungsarme e-ketten® und hochflexible chainflex® Leitungen garantieren eine sichere Energieversorgung bei anspruchsvollen Schräganwendungen.

Bei Falsch- oder Mangelschmierung an stark strapazierte Lagerstellen mit Gleitplatten aus Metall oder herkömmlichem Kunststoff ist eine Maschine schnell lahm gelegt. Nicht mit iglidur® Hochleistungskunststoffen. Sie machen zusätzliche Schmierung und Wartung von Teleskop-Lagerstellen überflüssig.

Jetzt igus® Experten kontaktieren

 
 

Jetzt kostenlose Musterbox bestellen!

Musterbox für Anwendungen mit Teleskopauszügen und schrägen Achsen  
Alles wichtige zu schrägen Achsen und Teleskopauszügen

Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität unserer Produkte. Die Musterbox enthält die wichtigsten igus® Produkte für Einsatzgebiete mit Teleskopauszügen und schrägen Achsen sowie Informationen zu typischen Anwendung.

Jetzt kostenlose Musterbox bestellen

Lösen Sie typische Probleme bei Teleskopauszügen und schrägen Achsen

Anwendungsbeispiel freitragende Länge e-kette® bei Reachstacker  
Problem:
Freitragende Längen wird durch die verwendeten Bauteile begrenzt

Anwendungen, wie dieser Reach-Stacker, fordern eine Energieführung mit freitragender Länge. Diese Länge wird jedoch durch die verwendete Energieführung limitiert. Daher sind Energieführungen notwendig, die sowohl strapazierfähig als auch besonders stabil sind.

E4.1L im Einsatz  
Lösung:
Energieführung bei höhen freitragenden Längen

Die E4.1L bietet eine optimale Kraftverteilung bei freitragenden Längen und hält Zug- sowie Schubkräften bis 7000 N stand. Zusatzlasten von bis zu 600 kg/m sind mit dieser e-kette® möglich. Daher lässt sich diese e-kette® besonders gut bei freitragenden Längen einsetzen.

Anwendungsbeispiel ausgefahrener Hubwagen  
Problem:
Schwere Bauteile senken Nutzgewicht

Das Nutzgewicht spielt bei vielen Anwendungen mit schrägen Achsen oder Teleskopfunktion eine entscheidende Rolle, da es durch schwere Bauteile eingeschränkt werden kann. Im Falle dieser Teleskop-Arbeitsbühne gilt es z.B. das Gewicht am Arbeitskorb so gut es geht zu reduzieren.

Vergleich verschiedener e-ketten® Modelle  
Lösung:
Bis 30% Gewicht einsparen mit dieser Energieführung

Die E4.1L e-kette® ist sehr robust und zudem besonders leicht. Dadurch können Teleskop-Anwendungen nicht nur länger sein, sondern auch bis zu 30% Gewicht eingespart werden. Gleichzeitig bietet sie im Vergleich zu Vorgängermodellen mehr Nutzfläche bei gleichem Bauraum.

Energieführung mit abgeriebenen Leitungen  
Problem:
Materialabrieb durch Bewegung

Bei der Führung von Hydraulikleitungen ist durch den hohen Druck auf den Leitungen nicht nur mit Bewegung, sondern auch mit verstärktem Abrieb des Schlauchmaterials zu rechnen. Beide Faktoren stellen im Betrieb nicht nur eine Gefahr dar, sie können auch zu Ausfällen führen.

e-kette® führt Hydraulikleitung  
Lösung:
Fester und leitungsschonender Halt

Die E4.1L verleiht Leitungen mit stark variierendem Druck sicheren Halt und ist durch ihre Konstruktionsweise besonders leitungsschonend. Selbst bei permanenten Bewegungen wird Materialabrieb reduziert und die Sicherheit erhöht.

Grove Manlift mit gefalteter Energiekette auf kleinstem Raum  
Problem:
Leitungensführung auf engstem Bauraum

Bei Anwendungen mit Teleskopauszug oder Hubmast gibt es wenig Platz für Energieführung. Somit sind sehr kleine Biegeradien notwendig, die nicht von allen Leitungen und Energieketten eingehalten werden können. Gleichzeitig wird beiden eine besonders gute Haltbarkeit abverlangt.

Größenvergleich: e-kette® und Bleistift  
Lösung:
Kleinste Radien und hohe Strapazierfähigkeit

igus® e-ketten® und ausfallsicheren chainflex® Leitungen haben sehr kleine Biegeradien, wodurch eine äußerst platzsparende Versorgung möglich wird. Durch Bündelverseilung sind chainflex® Leitungen auch bei höchster Biegebeanspruchung äußerst strapazierfähig.

wartungsintensive Teleskoplagerstellen  
Problem:
Falsche oder mangelnde Schmierung

Teleskop-Lagerstellen benötigen regelmäßige Wartung und Schmierung. Dies führt ständigen Wartungsaufwand und zusätzliche Kosten mit sich, um die Sicherheit und Funktionstüchtigkeit der Geräte zu gewährleisten.

schmierfreie Lagerung mit iglidur® Halbzeugen  
Lösung:
Wartungsfreie Teleskoplagerstellen mit iglidur®

Mit der Nutzung von technischem iglidur® Kunststoff werden Teleskop-Lagerstellen schmier- und wartungsfrei. Das Material können Sie selber bearbeiten oder von igus® Wunschformen anfertigen lassen. Die Lebensdauer von iglidur® Kunststoff ist online berechenbar.

Im größten Testlabor der Branche getestet

 

Im igus® Testlabor werden e-ketten® und chainflex® Leitungen auf Herz und Nieren getestet. Unter praxisnahen Bedingungen werden die Energieführungen und Leitungen geprüft und die Ergebnisse fließen in unsere Tools zur Lebensdauerberechnung, um genaue Prognosen über die Haltbarkeit unserer Produkte zu ermöglichen. igus® bezieht sein Know-how jedoch nicht allein aus dem Labor. Mindestens genauso wichtig sind die konkreten Erfahrungen der igus® Kunden aus der Praxis. Durch ihr Feedback können unsere Produkte kontinuierlich verbessert werden.

 

Anwendungsbeispiele mit schrägen Achsen

Arbeitsbühne

Diese Arbeitsbühne wird in der Regel im Bergbau unter Tage eingesetzt. Bislang hingen Schläuche und Kabel lose herunter, sodass sie sich leicht verfangen konnten und beschädigt wurden.

Arbeitsbühne    

Transporter

Dieses Fahrzeug wurde speziell für den Transport von Windkraftflügeln konstruiert.

Transporter    

Bergbauanwendung

Ein vielseitig einsetzbares Nutzfahrzeug aus dem Untertagebau, das für Wartungsarbeiten in verschiedenen Bereichen benötigt wird.

Bergbauanwendung    

Bohr- und Pfahlmaschinen

Diese Bohr- und Pfahlmaschinen werden beispielsweise im Eisenbahnbau verwendet, um die Betonpfähle für die elektrischen Leitungen zu setzen.

Bohr- und Pfahlmaschinen    

Arbeitsplattform

Diese Neukonstruktion erlaubt mehrere verschiedene Arbeitsschritte im Tunnelbau mit einem Gerät.

Arbeitsplattform    

Sie haben Fragen?

Sie benötigen weitere Informationen zum Einsatz von igus® Hochleistungspolymeren bei Teleskop-Anwendungen oder schrägen Achsen? Gerne stehen Ihnen unsere Experten mit Rat und Tat zur Seite.

Jetzt igus® Experten kontaktieren