Mein Ansprechpartner
igus® polymer Innovationen GmbH

Photo-Play-Straße 1

4860 Lenzing

+43 7662 57763
+43 7662 57751

Zugentlastung für Leitungen in Energieketten


Wabenzugentlastung CFU

Wabenzugentlastung CFU

Zugentlastung in wenigen Sekunden

  • Bis zu 80 % schneller zugentlasten
  • Leitungen und Schläuche einfach in Wabe einlegen und verschließen
  • Zugentlastung zu beiden Seiten aufklappbar
  • Einfaches Anpassen der Befüllung möglich
Empfohlener Standard für folgende e-ketten: E2.48 | 3400/3500 | 3450/3480 | R68 | R167/168 | R2.48 | E4.48L/R4.48L | E4.42/H4.42/R4.42 | E61.52 | E6.52/R6.52

Bügelschellen Chainfix

Chainfix Bügelschellen

Zugentlastungen mit Bügelschellen und Druckelementen

  • Integrierbar in KMA-Anschlusselemente
  • Für eine, zwei oder drei Leitungen übereinander
  • Platzsparend durch reduzierte Bauhöhe
  • Dauerhaltbarkeit für dynamische Anwendung
Empfohlener Standard für folgende e-ketten: E4 | E6 | für alle Kunststoff-Metal-Anschlusselement (KMA) mit C-Profil

Kettenkämme

Kettenkämme

Anschraubbar, steckbar und als Einzelteile

  • Für viele Anwendungen mit mittleren Beschleunigungen
  • Steckbar ins Anschlusselement
  • Einzelteil im Schaltschrankbau oder Maschinenmontage
Empfohlener Standard für folgende e-ketten: easy chain | E2/000 | E2 rohre | E4 | E6

Zugentlastungstrennstege

Zugentlastungstrennstege

Mit integrierten Zugentlastungszähnen

  • Integrierbar ins Anschlusselement
  • Zugentlastungstrennsteg beliebig positionierbar
  • Für Anwendungen mit mittleren Beschleunigungen
  • Einfache Montage, kostengünstig
Empfohlener Standard für folgende e-ketten: E2/000 | E2 e-rohre | E6 | T3

Zugentlastungselement CFV

CFV Zugentlastungselement

Stufenförmige Zugentlastung außerhalb des
e-ketten Querschnitts

  • Leitungen einfach nachträglich zugentlasten, auch bei geschlossenen Energierohren und unterschiedlichsten Steckverbindern
  • Nachträgliche Montage problemlos möglich
Empfohlener Standard für folgende e-ketten: E2/000 | R2.1 | E4.1L | E4.1

Zugentlastungsstecksystem CFB

CFB Zugentlastungsstecksystem

Platzsparende, modulare Zugentlastung auf engstem Raum

  • Für Anwendungen mit hohen Beschleunigungen und Belastungen z.B. Werkzeugmaschinen
  • Standard Verschraubung
  • Kundenindividuelle Fertigung ab Stückzahl 1.
Empfohlener Standard für folgende e-ketten: E4 | E6 | für alle Kunststoff-Metall-Anschlusselement (KMA) mit C-Profil

Nugget-Zugentlastungssteine

Nugget-Zugentlastungssteine

Befestigung von Leitungen bis Ø 20 mm

  • Kostengünstige, schnelle Zugentlastung für einfache Anwendung mit geringem Platzbedarf bei mittleren Beschleunigungen
  • Auch als Einzelteil nutzbar
  • Für alle KMA Anschlusselemente mit C-Profil
Empfohlener Standard für folgende e-ketten: Für alle KMA mit C-Profil oder Hutschienen


Was ist Zugentlastung?

Zugentlastungen gelten in der Elektromechanik als mechanischer Kabelschutz für flexible Leitungen wie z.B. Steuerleitungen oder Netzwerkkabel. Diese können individuell angefertigt werden oder aus Standardelementen bestehen. Für viele Anwendungen kann unser Standardprogramm aus C-Profilen im Anschlusselement und den platzsparenden Bügelschellen „chainfix“ eingesetzt oder eine einfache Zugentlastung durch Zugentlastungskämme und Kabelbinder vorgenommen werden. Im Idealfall sind die Kabel an beiden Enden der e-kette mit einer Zugentlastung zu befestigen. In wenigen Fällen reicht die Befestigung am beweglichen Mitnehmer der e-kette.

Mindestabstand der Zugentlastung

Mindestabstand der Zugentlastung zur Biegung

Testreihen in unserem Hause haben gezeigt, dass ein geringer Abstand der Zugentlastung zur Biegung der e-kette keinen negativen Einfluss auf die Haltbarkeit von chainflex-Kabel hat. So ist es möglich, eine Zugentlastung direkt im Anschlusselement zu integrieren. Zugentlastungs-Varianten wie z.B. die chainfix-Bügelschellen oder die platzsparenden Kettenkämme bieten wir für nahezu alle e-ketten an.

Praxisnah unter Berücksichtigung verschiedenster Parameter getestet

Ob unter Einfluss von Fluiden wie Wasser oder Öl oder bei verschiedensten Umgebungstemperaturen. Auch das Zusammenspiel der Chainfix-Systeme mit den unterschiedlichsten Mantelwerkstoffen von Leitugnen und Schläuchen spielt selbstverständlich eine Rolle bei den hauseigenen Tests.


Broschüre der Zugentlastungen

Weitere Informationen in der Broschüre der Zugentlastungen