Mein Ansprechpartner
igus® polymer Innovationen GmbH

Photo-Play-Straße 1

4860 Lenzing

+43 7662 57763
+43 7662 57751

Energieketten für Krane von igus®

Tausendfach erprobt, reduzieren Kosten, steigern die Lebensdauer Unsere Energieketten und flexiblen Leitungen sind weltweit in mehr als 10.000 Hafenanlagen im Einsatz und haben sich daher in der Praxis und unter rauen Anwendungsbedingungen bewährt. Du den Einsatzfeldern gehören u.a. Ship-to-Shore-Krane, Schüttgutumschlag-Krane, RTGs, RMGs, Goliath-Krane, Spreader, Reachstacker. e-ketten® sind eine zuverlässige und wartungsarme Alternative zu Stromschienen, Festooning und Motortrommeln. 

Jetzt einen Experten kontaktieren

 
 

Langlebige Produkte für die Krantechnik

Führungsrinne  
Energieführung P4.1 mit Verschleißsensoren

  • Hohe Lebensdauer durch wartungsfreie Tribopolymer-Gleitlager in Verbindung der Kettenglieder
  • Lange Verfahrwege bis 800m
  • Geschwindigkeiten bis 5 m/s
  • Kann mit Verschleißsensoren ausgestattet werden

isense Energieketten Kontrollsystem  
isense Energieketten Kontrollsystem

  • Energieführungen und Leitungen erkennen ihren Wartungsbedarf
  • Zustand der Anlage online abrufbar
  • Wartungsbenachrichtigungen direkt aufs Smartphone
  • selbstauslösende Ersatzteilbestellung möglich

Führungsrinne  
Führungsrinne

  • Erhältlich in Edelstahl (304)1.4301 und (316)1.4404
  • Erhältlich in Aluminium für Seewasserbeständigkeit nach EN6060 und Gewichtsreduzierung

Schwimmende Mitnehmer FTA 3500  
Schwimmende Mitnehmer FTA 3500

  • Zum Ausgleich bei langen Verfahrwegen 
  • Klein, leicht und günstig
  • Kompatibel mit PPDS basic Auswerteeinheit
  • Kann mit verschiedenen Energieführungen eingesetzt werden

Im größten Testlabor der Branche für den realen Einsatz geprüft

Blick ins chainflex® und e-ketten® Testlabor Werfen Sie einen Blick in unser chainflex® und e-ketten® Testlabor, wo jährlich mit 10 Mrd. Zyklen getestet wird.

 

Lange Verfahrwege im Außenversuch Bei langen Verfahrwegen werden e-ketten® mit Hilfe von Sensoren in Außenversuchen getestet.

 

igus® Produkte erfolgreich im Einsatz in Kranen

Bulkhandling Kran mit strapazierfähigen Energieführungskette und Leitungen

Für die Hauptstrom- und Datenversorung wurde zunächst eine Motorleitungstrommel und somit Schleifringe eingesetzt, die hohen Wartungsaufwand mit sich führten. Also entschied sich der Kranbetreiber, die Versorgung mit einer Rollen-Energieführungskette sowie ausfallsicheren chainflex® Leitungen mit 36 Monaten Garantie von igus® zu lösen. Das ist nicht nur einfacher und sicherer, als die zuvor eingesetzte Motorleitungstrommel, es ermöglicht auch die Datenversorgung mit Lichtwellenleitern. Auf 441 Metern Verfahrweg mit einer max. Beschleunigung von 01 m/sek² werden seitdem erfolgreich eine igus® e-kette® sowie chainflex® Leitungen eingesetzt.

Kran mit igus® Energiekette für lange Verfahrwege

Individuell konstruierte Lösung für STS-Kran

Diese STS Anwendung ist starkem Wind ausgesetzt und benötigt daher eine Energieversorgung, die diesen Einsatzbedingungen zuverlässig standhält. Wichtig war dem Kunden dabei, dass die Leitungen – trotz doppeltem Auslegerdrehpunkt des Krans - stets sicher und kontrolliert geführt werden. igus® konstruierte und testete eine maßgefertigte Lösung, die im Anschluss gemeinsam mit dem Kranbauer installiert wurde: Nun sind eine P4 Energieführung sowie verschiedenen chainflex® Leitungen von igus® im Einsatz, die mit einer Geschwindigkeit von bis zu 240 m/min auf 117 Metern Verfahrweg Leitungen führen.

STS Kran mit igus® e-ketten und chainflex® Leitungen

Über 10 Jahre störungsfrei im Einsatz

Bei diesem RTG Kran funktioniert das eingesetzte e-ketten® System von igus® seit über 10 Jahren störungsfrei, ohne auch nur ein Teil der Energieführungskette ausgetauscht werden musste. Auf 19,2 Metern Verfahrweg mit einer Geschwindigkeit von 70 m/min und einer Beschleunigung von 0,7 m/sek² hält das System, was es verspricht: zuverlässige Leitungsführung. Mit der Energieführungskette werden verschiedene chainflex® Leitungen geführt, da diese speziell für bewegte Anwendungen entwickelt sind.

RTG Kran mit igus® e-kette und chainflex® Leitungen

Weniger Ausfälle und Wartung durch igus® Energieführungen und Leitungen

Ein führender Straddle Carrier Hersteller hatte bei seiner bisherigen Leitungs- und Schlauchführung für den Spreaderhub erhöhten Verschleiß und somit eine geringe Lebensdauer von Leitungen und Schläuchen. Seitdem die Leitungsführung in den Straddle Carriern von igus® Energieketten übernommen wird, konnte die Lebensdauer der Leitungen und Schläuchen deutlich erhöht werden. In den e-ketten® werden verschleißfeste CF9 sowie CFBUS chainflex® Leitungen sowie Hydraulikschläuche geführt.

Straddle Carrier mit igus® e-ketten und chainflex® Leitungen

Besonders kompakte Energieführung für RMG Kran

Mit einem Verfahrweg von 34,2 Metern, einer Geschwindigkeit von 120 m/min und einer Beschleunigung von 0,7 m/sek² bewegen sich die e-kette® und die darin geführten chainflex® Leitungen von igus® in diesem RMG Kran. Besondere Anforderungen waren bei dieser Anwendung, dass eine sehr kompakte Bauweise gefragt war. Das System zur Energieführung durfte nicht höher sein, als der Kranträger. Auch auf das anbringen eines zusätzlichen Stahlbaus sollte verzichtet werden.
 

RMG Kran mit e-ketten® und chainflex® Leitungen von igus®

Gegenläufige Energieführungen für automatische Stapelplatz-Krane

Für diese automatisierten Stapelkrane werden igus® Energieketten zusammen mit chainflex® Leitungen gegenläufig eingesetzt. Die e-ketten® werden dafür in einem Rinnensystem geführt. Die e-ketten® verfahren dabei auf einem Weg von 29 Metern mit einer Geschwindigkeit von 72 m/min und einer Beschleunigung von 0,35m/sek². Zum Einsatz kommen in den verschiedene chainflex® Leitungen, mit 36 Monaten Garantie. Dazu gehören die Motorleitungen CF340, CF38, CF37,  sowie CF330 und CFLG.G Lichtwellenleiter. 

Stapelkrane bzw. Portalkrane mit igus® e-ketten® und chainflex® Leitungen

Führende Spreader-Hersteller setzen auf Energieführungen und Leitungen von igus®

Einige der weltweit führenden Hersteller von Spreadern verwenden für die Leitungs- und Schlauchführung am Spreader igus® e-ketten® und chainflex® Leitungen. So auch in diesem Beispiel, einer Serienanwendung, bei der eine Energiekette der E4 Reihe sowie die chainflex® Leitungen CF37, CF9 und Hydraulikschläuche von igus® zum Einsatz kommen. Energieführung sowie Leitungen bewegen sich in diesem Spreader auf einem Verfahrweg von 3,5 Metern länge.

Spreader mit e-ketten® und chainflex® Leitungen von igus®.

Sichere Leitungsführung für Teleskopausleger und Kabinenverstellung

Energieführungen von igus® ermöglichen eine leichte, korrosionsfreie und wartungsarme Leitungsführung am Teleskopausleger, als auch in der Kabinenverstellung. Der Verfahrweg der Energieführung am Teleskopausleger beträgt 11 Meter, während der Verfahrweg an der Kabinenverstellung 1,5 Meter beträgt. Für die Kabinenverstellung werden zwei e-ketten® von igus® eingesetzt, um alle Leitungen geschützt und sicher zu bewegen. Zum Einsatz kommen Die Energieführungen 4140C sowie H4.56. Darin geführt werden die chainflex® Leitungen CF9, CF11 sowie Hydraulikschläuche von igus®.
 

Reach Stacker mit igus® e-ketten und chainflex® Leitungen

Jetzt Kontakt aufnehmen

Sie haben Fragen oder benötigen Informationen zum Einsatz unserer Lösungen in Kranen? Gerne stehen Ihnen unsere Experten mit Rat und Tat zur Seite.

Jetzt einen Experten kontaktieren
 

Das könnte für Sie auch interessant sein

Hallenkrane
 

Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Photo
Markus Schmidthammer

igus® polymer Innovationen GmbH

E-Mail schreiben

Lieferung und Beratung

Persönlich:

Montag bis Freitag von 7 - 20 Uhr.
Samstag von 8 - 12 Uhr.

Online:

Rund um die Uhr.